Untere Schichten


zurück

Elektrische Schnittstelle

Die Leitungstreiber senden ein Gegentaktsignal (wie z.B. auch NMRA DCC) mit RS422-Pegeln. Empfangen wird das Signal mit Optokoppler zur galvanischen Trennung. Es werden zwei Optokoppler zum Empfang benutzt. Die LEDs der Optokoppler werden antiparallel geschaltet, um beide Polaritäten und damit eine Trennung des Kabels festzustellen zu können. Zweck ist die Prüfschleifen-Emulation. (In der Zeichnung zum Grundgedanken habe ich nur einen Optokoppler drin, weil es eine schematische Darstellung ist.)

Datenübertragung

Wie bei einer normalen serielle PC-Schnittstelle werden Bytes mit übertragen.

Paketierung

Mehrere aufeinander folgende Bytes werden mit SLIP (Serial Line Internet Protocol) zu Paketen zusammengefasst.
SLIP ist definiert in RFC 1055. Dort findet sich auch ein Programmierbeispiel zur Realisation in C. Entsprechende Funktionen sind auch in Delphi verfügbar.

Autor: Stefan Bormann. Site hosted by: SourceForge Logo