Loconet2Block Version 3


zur Projekthomepage

Wieso eine neue Version?

Wenn Louis Michielsen bei sein Modulbahnhof Kranenburg die JMRI Bildschirm Stellpulte ersetzen wollte durch Stellpulte von Signalmanufaktur war die Einbindung von Block eine Voraussetzung. Dazu haben wir ein Paar Varianten untersucht. Die Varianten die untersucht sind waren:

Loconet2Block Software

Bei der Versuch Software, LN2Block Platine und das Stellpult mit einander reden zu lassen, stellte sich heraus, das einfach kopieren nicht funktionieren würde. Es gab zuviel Unterschiede zwischen das Stellpult von Walburg und Kranenburg. Deshalb ist die Software umstrukturiert. Jede Platine (es gibt 4 Streckengleise) kommuniziert mit 10 Loconetmessages von und zum Stellpult. Durch ändern der Loconetadressen kann eine Platine an ein anderes Streckengleis konfiguriert werden.
Foto
Loconetmessages die vom Stellpult zur Loconet2Block Platine benutzt werden.
Loconetmessages die vom Loconet2Block Platine zum Stellpult benutzt werden. Dies sind Melder die am Stellpult gezeigt und vom Stellpult Software ausgewertet werden.

To Do

Was noch Baustellen sind:

SMF Software

ToDo

Autor: Dirkjan Kaper. Valid HTML 4.01 Transitional